Nachhaltigkeit

So wie Nachhaltigkeitsthemen zunehmend das Geschäft, die Strategien und die Kommunikation unserer Kunden beeinflussen, so gewinnt es auch für die SYZYGY AG an Bedeutung.

Nachhaltiges Handeln heißt für uns verantwortungsvolle Zukunftsgestaltung. Nachhaltige Entwicklung verstehen wir als fortwährenden Prozess. Die Verbesserung unserer eigenen Leistung in den Bereichen Unternehmensführung, Umwelt und Soziales sollen nicht nur den Nutzen für unsere Kunden, Mitarbeiter und weitere Stakeholder, sondern auch eine positive gesellschaftliche und ökologische Wirkung entfalten.

Die strategischen Handlungsfelder sind:

  • Kundenbeziehungen
  • Mitarbeiter
  • Wachstum und Entwicklung im Konzern
  • Umweltschutz
  • Unternehmensführung

Um die Ausrichtung der SYZYGY Gruppe auf Nachhaltigkeit zu dokumentieren, hat sich SYZYGY dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) verpflichtet.

Für das Berichtsjahr 2016 wurde bereits eine nichtfinanzielle Erklärung mit der Entsprechenserklärung des DNK abgegeben, die formell geprüft und durch den DNK mit dem DNK-Anwender-Signet versehen wurde.

Für das Berichtsjahr 2017 wird SYZYGY erneut eine Entsprechenserklärung abgeben, um das Nachhaltigkeitsengagement der SYZYGY Gruppe transparent und vergleichbar für Kunden, Mitarbeiter und weitere Interessenten darzustellen.

Nichtfinanzielle Erklärung nach § 315c HGB

Die SYZYGY AG ist von der Aufstellung einer nichtfinanziellen Erklärung gemäß § 315b Abs. 2 Satz 2 HGB befreit. Das Mutterunternehmen, die WPP plc., St. Helier, Jersey, macht auf der Homepage unter  http://www.wpp.com/wpp/sustainability/ die nichtfinanzielle Erklärung der Öffentlichkeit zugänglich.

Juwelen der deutschen Wirtschaft

Die SYZYGY AG ist unter den TOP 20 Unternehmen, die den größten ökologischen, sozialen und ökonomischen Mehrwert für unsere Gesellschaft, lt. einer aktuellen Studie der dpa-Tochter News Aktuell und Faktenkontor, liefert.