SYZYGY erzielt Umsatzerlöse von EUR 14,9 Mio. und wächst im deutschen Kernmarkt um 6 Prozent

Die SYZYGY Gruppe startet das neue Geschäftsjahr 2020 mit Umsatzerlösen von EUR 14,9 Mio., was einem Rückgang im Vergleich zur Vorjahresperiode von 5 Prozent entspricht.

Das Geschäft der SYZYGY Gruppe im deutschen Kernmarkt wächst erneut um 6 Prozent bei Umsatzerlösen von rund 12,3 Mio. Euro und einer weiterhin guten EBIT-Marge von 13 Prozent. Im internationalen Geschäft wurden deutliche Umsatzrückgänge verzeichnet bei einem Verlust von EUR 0,2 Mio.

Das operative Ergebnis (EBIT) der SYZYGY Gruppe beträgt EUR 1,1 Mio und die EBIT-Marge ist von 9,2 Prozent auf 7,4 Prozent rückläufig.

Das Finanzergebnis ist leicht negativ mit EUR -0,1 Mio., so dass das Konzernergebnis nach Abzug von Steuern bei ca. EUR 0,7 Mio. liegt. Das Ergebnis je Aktie beträgt EUR 0,05.

 

Bad Homburg, 28. April 2020